Food 30. November 2018

Ratatouille-Omelette

Ratatouille, ein schnelles und schmackhaftes Gericht - Sommer wie Winter. Seinen Ursprung hat es in Frankreich und war dort eine "Arme-Leute-Essen". Ein Gericht aus Übrig gebliebenem Gemüse. So erklärt sich auch der

Name, denn im Provenzalischen steht das Wort "Ratatolha" für Resteessen. Wie toll man dieses Gericht verändern kann zeigt dieses Omelette

Zutaten:

500g   Zucchini (oder Brokkoli)
1   Paprika
1/2   Lauchstange
3   Frühlingszwiebeln
1 Stiel   Rosmarin, Basilikum, Tymian, Oregano
100g   Kirschtomaten
3 EL   Olivenöl
    Salz
    Pfeffer
 6   Eier
6 EL   Milch (Kokosmilch)

 

  1. Backofen auf 180 Grad (bei Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Die Zucchini putzen und schräg in 2,5 cm lange Stücke schneiden.
  3. Paprika in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Grün schräg in Ringe schneiden. Helles Grün wegstellen. Kräuterstiele abstreifen und fein hacken. Tomaten halbieren.
  4. Öl in einer ofenfesten beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Zucchini, Paprika und den weißen Teil der Zwiebeln darin anbraten und bei mittlerer Hitze 2 Min. weiterbraten. Mit Kräuter, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Eier mit Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Über das Gemüse geben und die Tomatenhälften darauf verteilen. Im heißen Backofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene zirka 15–20 Min. stocken lassen. Mit den hellgrünen Zwiebelringen bestreut servieren. 
Tags
Gelesen 40 mal
Letzte Änderung am 13. Januar 2019
Sabine Froschauer

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehr in dieser Kategorie: « Gemüsebrühe natürlich

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Über mich

Ich helfe Frauen dabei, schlanker, fitter und aktiver zu werden durch erlangen einer natürlichen Hormonbalance infolge Ernährung und Bewegung.

Fon: 0170 - 28 52 066

Email: info(@)energy4vital.de

Sabine Froschauer