Food 30. November 2018

Gemüsebrühe natürlich

Brühe bezeichnet vor allem in der bundesdeutschen Küchensprache Wasser, das durch darin gekochte Lebensmittel, wie Fleisch oder Gemüse, mit Gewürzen, Mineralstoffen und Fetten angereichert ist.

Zutaten:

1   Zwiebel
2   Knoblauch
 1   Tomate 
 1 Bund   Thymian 
 1 Bund   Suppengrün 

 

  1. Suppengrün schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel halbieren (bitte nicht schälen, die Schale gibt eine schöne Farbe!). Knoblauch platt drücken. Tomate halbieren. Das Gemüse und den Thymian in zwei Liter kaltes Wasser geben und aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze zirka eine Stunde köcheln lassen.
  2. Die Gemüsebrühe durch ein feines mit Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen und salzen. So erhält man zirka 1,5 Liter Gemüsebrühe - für eine kräftigere Gemüsebrühe, lässt man sie länger einkochen.
  3. Den Fond einfrieren oder noch einmal aufkochen und noch heiß in ausgekochte saubere Twist-off-Gläser füllen. Umgedreht abkühlen lassen. Der Fond ist im Kühlschrank etwa 3 Wochen haltbar.
Gelesen 42 mal
Letzte Änderung am 13. Januar 2019
Sabine Froschauer

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Über mich

Ich helfe Frauen dabei, schlanker, fitter und aktiver zu werden durch erlangen einer natürlichen Hormonbalance infolge Ernährung und Bewegung.

Fon: 0170 - 28 52 066

Email: info(@)energy4vital.de

Sabine Froschauer